Allgemein

Ein wenig Geschichte

Veröffentlicht

Die Geschichte:

Selbst Familienvater Dreier Kinder, einem Mädel und zwei kleinen Abenteurern… sind wir im Zeitalter der Computerspiele stets bestrebt unsere Kinder nach draußen zu locken.

Was also wäre dafür interessanter als ein Baumhaus direkt vor der Nase? Das „Baumhaus” musste einem „Stelzenhaus” weichen, da die Bäume auf unserem Grundstück gänzlich fehlen. Es stand der 4. Geburtstag unseres Mittleren an und wir ließen nun unserer Fantasie freien Lauf. Ich holte mir Anregungen in Büchern und spazierte durch Baumärkte. Es sollte schon etwas ganz Besonderes werden. Nachdem die Form und die Spielmöglichkeiten klar waren ging ich an die Arbeit. Nie hätte ich mir vorstellen können, wie groß das Vergnügen dabei war und das Ergebnis konnte sich sehen lassen.

Unsere Kinder:

Unsere Jungs (selbst mit Hand angelegt) waren glücklich und wir auch, da ab sofort kein Mobiliar mehr für „Buden” herhalten musste, sie konnten rutschen, schaukeln, klettern und hatten ihre eigenen 4 Wände, in denen Erwachsene anklopfen müssen… Bei jedem Blick aus dem Fenster wurde das Verlangen größer solch ein Spielhaus noch einmal zu bauen.

Dieser Gedanke ließ mich nicht mehr los. So setzte ich mich alsbald mit einem Zimmerermeister und Freunden zusammen und wir tüftelten an einer Geschäftsidee. Nach Monaten der Recherche und ein paar Häuser später war der Grundstein für die eigene Firma gelegt. Mein Hobby wurde zu meinem Beruf und meiner Berufung.

So möchte ich gern noch viele Ideen umsetzen – das größte Dankeschön dabei: strahlende Kinderaugen und zufriedene Kunden!

Ihr

André Hammann

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.